Tageswanderung querbeet, im Naturpark

An diesem Tag verlassen wir die großen Wege, begeben uns auf kleine Pfade bis hinein ins Unterholz. Wir sind auf der Spur von ursprünglicher Natur, die es in unseren Wäldern zu finden gibt. Der Sommerwald ist voller Düfte und wir spüren seinen Geschichten nach. Überall gibt es etwas zu entdecken. Tierspuren, Käfer, Schmetterlinge. Der Waldboden lebt und sein Geruch ist ein wunderbares Parfum, das uns anzieht und einlädt, Platz zu nehmen und das Lichtspiel der Sonne im Blätterdach des Waldes zu beobachten, bevor wir weiter hineingehen in die Wildnis unserer Wälder und staunen über die Moose, die Blumen, Sträucher, Beeren... die ganze Vielfalt der Natur wird uns begeistern.

Unser Ziel ist das, was uns lockt. Der Augenblick wird es sein, der uns die Richtung weist und so lassen wir uns treiben und genießen. Es wird aufgeregte Momente geben, wenn wir ein uns unbekanntes Geräusch vernehmen und dem nachgehen um es dann wieder loszulassen, manchmal wissender immer aber neugierig auf das, was es Unbekanntes bei uns um die Ecke gibt.

Unser Vesperplatz wird ein schönes Fleckchen zwischen Bäumen sein. Blätter oder Moos gereicht uns für ein Mittagsschläfchen bevor wir weiterstreunen und ehe die ersten schrägen Strahlen des Nachmittags uns wieder aus dem Wald geleiten.

Diese Sommerwanderung findet in der Nähe von Tübingen statt. Sie kann auch von privaten Gruppen gebucht werden.

Preis:30,- €; Kinder: 10,- €
Termin:12.07.2020 von 9-15 Uhr
Teilnehmer:5 bis 10; Kinder ab 6 Jahre können mit dabei sein.
Leitung:Birgit Vogt